Skip to main content

Partnervermittlungen

1
Parship
(1356 User-Bewertungen)
  • kostenloser Persönlichkeitstest mit anschließender kurzer Analyse
  • sofortige Partnervorschläg
  • umgehendes Versenden und Erhalten von Nachrichten
  • kostenloses Profil ausfüllen möglich
Testbericht Seite besuchen
2
Elitepartner
(1491 User-Bewertungen)
  • Zur Zielgruppe gehören seriöse Singles mit ernsthaftem Interesse an festen Beziehungen
  • Mitglieder werden von Elitepartner überprüft
  • persönliche Daten sind anonym
  • ElitePartner.ch hat das TÜV -Siegel in Bezug auf Sicherheit und Qualität erhalten.
Testbericht Seite besuchen
3
eDarling
(807 User-Bewertungen)
  • eDarling gehört zu den grössten Singlebörsen der Schweiz
  • Zusammenarbeit mit renommierten Universitäten für eine seriöse Partnervermittlung
  • toller Kundenservice
  • weniger Neumitglieder als ElitePartner oder Parship
Testbericht Seite besuchen

Was ist eine Partnervermittlung?

 

couple-260899_1280

Im Gegensatz zu einer Singlebörse werden bei einer Partnervermittlung ernsthafte Partnervorschläge gemacht, mit dem Hintergrund, eine ernsthafte und dauerhafte Partnerschaft, zu vermitteln. Aus diesem Grund ist das Durchschnittsschnittalter der registrierten Nutzer bei einer Partnervermittlung in der Regel höher, als auf einer Singlebörse. Die Ernsthaftigkeit zu einer erfolgreichen Partnervermittlung notwendig ist, ist daher im Hintergrund immer erkennbar. Es geht bei einer Partnervermittlung nicht darum, dass vordergründig der Kontakt zu netten Menschen hergestellt wird, sondern dass langfristige Partnerschaften ermöglicht werden. Partnervermittlungen sind sehr kritisch bei der Auswahl der Kontaktvorschläge. Wahrscheinlich würde sich niemand im täglichen Leben so viele Gedanken darüber machen, ob zwei Menschen langfristig eine gemeinsame Zukunft haben können, wie es Partnervermittlungen tun.

Datensicherheit ist bei Partnervermittlungen ebenso wichtig, wie die Qualität der Partnervorschläge. Trotz der stetig steigenden Registrierungen bei Partnervermittlungen möchte kaum einer der Nutzer öffentlich bekennen, dass der Wunsch nach einer festen Partnerschaft so groß ist, dass eine Partnervermittlung zur Vermittlung einer nachhaltigen Partnerschaft eingeschaltet wird.

Partnervermittlungen sind keine Datingportale für erotische Treffen oder Abenteuer. Aus diesem Grund werden bei der Erstellung der Profile auch keine Fragen zu sexuellen Neigungen und Vorlieben gestellt. Die Persönlichkeit der Mitglieder steht an erster Stelle. Bei der Auswahl der Partnervorschläge wird vonseiten der Anbieter sehr viel Wert auf Seriosität und Qualität gelegt. Wer auf der Suche nach Spaß, neuen Freunden, erotischen Dates oder oberflächlichen Bekannten ist, sollte sich daher lieber auf einer Singlebörse anmelden.

Wie funktioniert eine Partnervermittlung?

Die meisten Partnervermittlungen funktionieren ähnlich. Die Mitglieder registrieren sich, melden sich an, und füllen einen zum Teil sehr langen Fragebogen aus. Es ist nicht möglich, sich auf den Portalen innerhalb weniger Minuten einen ersten Überblick zu verschaffen und gleich munter, auf die Suche zu gehen. Es dauert manchmal mehr als 30 Minuten, um die Fragebögen der Portale gewissenhaft ausfüllen zu können. Diese Mühen zu Beginn, sind aber auch das Erfolgsgeheimnis der Partnervermittlungen. Nichts wird dem Zufall überlassen.

Komplizierte Algorithmen werten die Daten aus, die jedes Mitglied von sich angibt. Zudem werden die Nutzergewohnheiten mit den persönlichen Angaben verglichen und aufgenommen. All diese Daten werden zur Berechnung, welche Partnermöglichkeiten sich ergeben könnten, hinzugezogen. Es ist daher weniger mühsam wie wichtig, die anfänglichen Fragen nach der Registrierung auf dem Portal, ehrlich und gewissenhaft zu beantworten. Wer bei den Antworten schwindelt, kann nicht wirklich davon ausgehen, passende Partnervorschläge erhalten zu können. Jedes neue Mitglied einer Partnervermittlung sollte daher im eigenen Interesse nah bei der Wahrheit bleiben und sich die Zeit für das Ausfüllen des Fragebogens nehmen.

Die Auswahl kann beginnen

Ist die erste Hürde einmal genommen, kann die Auswahl beginnen. Nicht bei allen, aber bei vielen Partnervermittlungen kann nicht nur auf Kontaktvorschläge gewartet werden, sondern die Initiative selber ergriffen werden. Nach unterschiedlichen Kriterien kann nach potenziellen Partnern aktiv gesucht werden. Besonders ansprechend sind Profile, die mit einem persönlichen Bild versehen sind. Dabei muss es sich nicht immer um ein Porträtfoto handeln, zu Anfang reicht auch aus, wenn die Silhouette erkennbar ist. Jedes Mitglied macht sich gerne ein Bild von einem anderen Menschen. Wird gar kein Bild im persönlichen Profil hochgeladen, schrecken viele User vor einer ersten Kontaktaufnahme zurück. Nachweislich bekommen die User, die ansprechende Bilder hochladen, mehr Zuschriften als andere.

Der wohl wichtigste Aspekt bei einer Partnervermittlung ist der, dass Sie sich unter Gleichgesinnten befinden. Sie können sich schon bei der Anmeldung auf einem Portal sicher sein, dass alle anderen Mitglieder ebenfalls auf der Suche sind. Die Hemmungen, Kontakt zu einer sympathisch aussehenden Person aufzunehmen, sind daher wesentlich geringer, als im täglichen, realen Leben. In der Regel kann jeder Nutzer davon ausgehen, bei einer Kontaktaufnahme oder Kontaktanfrage eine nette Antwort, zu bekommen. Alle Mitglieder warten auf nette Bekanntschaften und neue Kontakte und sind daher sehr offen untereinander. Bei den meisten Portalen kann erkannt werden, welches Mitglied gerade online ist. Daher kann auch die Kontaktaufnahme ganz gezielt durchgeführt werden.

Wie erfolgreich sind Partnervermittlungen?

Laut statistischen Auswertungen arbeiten Partnervermittlungen sehr effizient. Wer sich einmal im persönlichen Bekanntenkreis umhört, wird immer wieder erfahren, dass sich manche Paare über das Internet kennengelernt haben. Da nicht jeder zugeben möchte, sich tatsächlich bei einer Partnervermittlung gefunden zu haben, werden sicherlich weitaus mehr langfristige Partnerschaften gestiftet, als eigentlich vermutet. Die Dunkelziffer in diesem Bereich wird sehr hoch liegen. Eines ist aber sicher, die meisten registrierten Nutzer einer Partnervermittlung haben sich nur für diesen Schritt entschieden, weil sie im „realen“ Leben keinen passenden Partner oder eine passende Partnerin finden konnten.

Wie erfolgreich sind Partnervermittlungen?

Laut statistischen Auswertungen arbeiten Partnervermittlungen sehr effizient. Wer sich einmal im persönlichen Bekanntenkreis umhört, wird immer wieder erfahren, dass sich manche Paare über das Internet kennengelernt haben. Da nicht jeder zugeben möchte, sich tatsächlich bei einer Partnervermittlung gefunden zu haben, werden sicherlich weitaus mehr langfristige Partnerschaften gestiftet, als eigentlich vermutet. Die Dunkelziffer in diesem Bereich wird sehr hoch liegen. Eines ist aber sicher, die meisten registrierten Nutzer einer Partnervermittlung haben sich nur für diesen Schritt entschieden, weil sie im „realen“ Leben keinen passenden Partner oder eine passende Partnerin finden konnten.

Jeder, der sich bei einer Partnervermittlung registriert, wünscht sich eine neue Beziehung und einen netten Partner. Daher nimmt sich jeder ausreichend Zeit für die beginnende Kommunikation am Computer, über das Telefon oder später persönlich. Bessere Voraussetzungen für den Beginn einer Partnerschaft kann man sich kaum vorstellen. Die Enttäuschungen mit Beziehungen im Alltag sind oft darin begründet, dass sich jemand zum falschen Zeitpunkt in eine Person, die eigentlich perfekt den eigenen Vorstellungen entsprechen würde, verliebt. Entweder befindet sich einer von beiden in persönlichen oder privaten Stress. Würden dann die Vorzeichen für eine gemeinsame Partnerschaft stimmen, ist der andere zumeist schon mit einer anderen Bekanntschaft liiert.

Bei der Partnersuche über das Internet kann das nicht passieren. Gerade durch die Anmeldung bei einer Partnervermittlung wird signalisiert, dass man offen und bereit für einen Neuanfang ist, und dass eine Partnerschaft gewünscht wird. Die Vorzeichen stimmen, es muss dann nur noch das Miteinander funktionieren. Wer es nicht versucht, der kann auch nicht gewinnen, daher ist eine Anmeldung bei einer Partnervermittlung im Internet immer lohnenswert, wenn der nachhaltige Wunsch nach einer neuen langfristigen Beziehung besteht.