Skip to main content

Elitepartner

(5 / 5 bei 1491 Stimmen)
  • Zur Zielgruppe gehören seriöse Singles mit ernsthaftem Interesse an festen Beziehungen
  • Mitglieder werden von Elitepartner überprüft
  • persönliche Daten sind anonym
  • ElitePartner.ch hat das TÜV -Siegel in Bezug auf Sicherheit und Qualität erhalten.

ElitePartner ist seit 2005 in der Schweiz verfügbar und wurde ein Jahr zuvor in Deutschland gegründet. Die Expansion in der Schweiz bietet vor allem elitären Singles die Möglichkeit andere Singles mit Niveau kennenzulernen. Dennoch ist diese Einschränkung nicht ganz so ernst gemeint, denn auch „normale“ Mitglieder, die sich gut präsentieren können, gerne bei ElitePartner.ch gesehen werden.

Was kostet die Mitgliedschaft bei ElitePartner?

Die Funktionen von ElitePartner können selbstverständlich kostenlos getestet werden. Eine Mitgliedschaft für drei Monate kostet monatlich 89,89 CHF. Wer sich für eine halbjährige Mitgliedschaft entscheidet, zahlt pro Monat 69,90 CHF dafür. Die Mitgliedschaft für ein Jahr wird pro Monat mit einem Beitrag von 49,90 CHF berechnet. Wird die Mitgliedschaft nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich diese automatisch. Falls das Mitglied jedoch nicht mindestens für Kontakte hatte, verlängert sich seine Mitgliedschaft kostenlos.

Wie findet die Bezahlung statt?

Die Bezahlung bei ElitePartner erfolgt nur über das Internet. Diese ist jedoch aufgrund des geschützten Zahlungsvorgangs sicher, denn die Übertragung aller sensiblen Daten erfolgt verschlüsselt. Es stehen zudem verschiedene Zahlungsmethoden bereit, die je nach persönlicher Vorliebe ausgewählt werden können. Verfügbar ist die Zahlung per

  • Kreditkarte
  • Vorkasse
  • PayPal

Wie viele Mitglieder gibt es bei ElitePartner?

ElitePartner.ch kann sich aktuell über etwa 180.000 Mitglieder freuen, wobei der Männeranteil leicht überwiegt. Da bei Elitepartner besonderer Wert auf Seriosität gelegt wird, besteht die Mitgliederstruktur zum größten Teil aus Akademiker (ca. 65%), aber auch bei Nicht-Akademikern konnten wir ein durchgehend hohes Niveau feststellen. Auch die hohe Erfolgsquote von ca. 45% spricht für „seriöse Singles und Akademiker mit Niveau“. Die Altersstruktur liegt eher im mittleren Bereich.

Ein Praxistest zu ElitePartner

Aufgrund der hochwertigen Leistungen und des guten Services erhält ElitePartner in einem Ranking von 0.0 bis 5.5 Punkten einen Wert von 5.4. Die Anmeldung und gewisse eingeschränkte Funktionen sowie ein wissenschaftliches Matching und darauf basierende Partnervorschläge sind kostenlos. Optional ist auch der Erhalt eines Newsletters mit weiteren Partnervorschlägen möglich. Es erfolgt eine Benachrichtigung, wenn andere Mitglieder Nachrichten schicken. Kostenpflichtig hingegen ist die Premium-Mitgliedschaft. In diesem Rahmen erfolgt eine detaillierte Persönlichkeitsanalyse. Die Einsicht anderer Profile ist bei der kostenpflichtigen Mitgliedschaft ebenso möglich, wie die Kontaktaufnahme. Das wissenschaftliche Matching führt zu höheren Erfolgen.

Das eigene Profil beinhaltet Daten zu Berufsgruppe, Ausbildung oder abgeschlossene Studiengänge und besuchte Universitäten. Auszeichnungen und weitere Ehrungen sowie der Status werden ebenfalls dort aufgeführt. Weitere Inhalte des Profils sind Familien, eigene Kinder oder Kinderwunsch. Auch Vorlieben werden dort eingetragen, zum Beispiel die schönste Jahreszeit oder ein besonderer Lieblingsurlaub sowie Hobbys. Auch bevorzugte Sportarten, Haustiere und Musikgeschmack sind dort zu finden. Eine Beschreibung der Optik wird auch im Profil aufgeführt. Mitglieder haben die Möglichkeit drei Fragen an andere Mitglieder zu stellen. Punkte für den langfristigen Erfolg gehören ebenfalls zum Inhalt des Profils. Drei Bilder dürfen hochgeladen werden, müssen jedoch zuvor freigegeben werden, da nicht alle Bilder akzeptiert werden. Grund hierfür: die Sicherung gepflegter Profile. Profilbesucher sind bei der kostenpflichtigen Mitgliedschaft immer sichtbar.

Wie schnell gelingt der Kontakt mit anderen Mitgliedern?

Im Rahmen der kostenpflichtigen Mitgliedschaft ist das Kommunizieren mit anderen Mitgliedern auf schnelle Weise möglich. Dies erfolgt über ein internes Mailsystem oder über das Gruss senden mit Kennenlernfragen. Die Mitglieder sind insgesamt sehr aktiv bei ElitePartner, so dass es nicht lange dauert, bis zahlreiche Kontakte entstehen.

Der Registrierungsprozess bei ElitePartner

Um Mitglied bei ElitePartner zu werden, müssen zunächst Angaben zum Geschlecht und zur E-Mail-Adresse gemacht werden. Anschließend wird in Bezug auf Partnervorschläge eine sehr genaue Analyse über persönliche Angaben durchgeführt, die dabei behilflich ist, den passenden Partner zu finden. Dabei wird bereits das Profil erstellt.

Marlene Graziano - Elitepartner_registrierung4

Spezielle Funktionen

Es gibt die Möglichkeit über Suchkriterien selbst nach dem passenden Partner zu suchen. Dazu gehören Angaben wie Alter, Grösse, Region, Land, Matchingpunkte, Entfernung sowie Anmeldedatum oder Beruf. Auf der persönlichen Startseite der Mitglieder gibt es automatische Vorschläge und regelmässige E-Mails in dieser Hinsicht.

Design, Funktionalität und Bedienbarkeit bei ElitePartner

Das Design ist sehr schlicht, aber dennoch aktuell gehalten. Aufgrund dessen gelingt die Bedienbarkeit schnell, da die Mitglieder sich intuitiv durch das Portal klicken können. Wer Fragen zur Bedienung hat, finden in den FAQs weitere Antworten. Die Funktionalität bietet ausreichend Potenzial, um regelmässig mit passenden Partnervorschlägen versorgt zu werden.

Fazit

Wer auf der Suche nach seriösen Partner für eine feste und ernsthafte Beziehung ist, findet bei ElitePartner die richtige Alternative. Es handelt sich um eine hochwertige Singlebörse mit Niveau und einem respektvollen Umgang. Durch die Persönlichkeitsanalyse erhalten Mitglieder nicht nur Informationen über sich selbst, sondern finden schnell einen passenden Partner. Es gibt weitere Zusatzangebote, zu denen Blogs und Videos zählen, mit denen die Spannung auf der Seite jederzeit erhalten bleibt. Auch die Kündigung der Mitgliedschaft ist simpel, wenn der passende Partner gefunden wurde. Das Preis- und Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet, so dass die Mitgliedschaft empfehlenswert ist.

FAQs

Was kostet die Mitgliedschaft bei ElitePartner.ch?

Die Höhe der Kosten richtet sich nach der Dauer der Mitgliedschaft. Wer sich für eine einjährige Mitgliedschaft entscheidet, zahlt einen monatlichen Preis von 49,90 CHF.

Sind Basisfunktionen nutzbar?

Ja, es gibt spezielle Basisfunktionen, die kostenlos zur Verfügung stehen. Kontakt mit anderen Mitgliedern ist jedoch nur mit der Premium-Mitgliedschaft möglich.

Wie viele Mitglieder gibt es bei ElitePartner.ch?

Rund 180.000 Mitglieder besuchen das Singleportal regelmässig, wobei der Männeranteil leicht überwiegt.

Welche Zahlungsmethoden stellt das Portal zur Verfügung?

Die Kosten der Mitgliedschaft werden per Kreditkarte oder Vorkasse beglichen.

Ist ElitePartner.ch seriös?

Ja, denn das Team rund um das Singleportal legt grossen Wert auf Niveau. Deshalb wird das Portal sehr häufig von Akademikern genutzt.

Welche Kommunikationsmöglichkeiten gibt es bei ElitePartner.ch?

Zur Kommunikation steht das interne E-Mail-System sowie eine Gruss Möglichkeit bereit.

Welchen Nutzen bringt die Persönlichkeitsanalyse?

Nach der Auswertung der Persönlichkeitsanalyse ist es möglich gezieltere und passende Partnervorschläge zu erhalten.

Was ist zur Kündigung erforderlich?

Wer kündigen möchte, sollte lediglich darauf achten, dass die Kündigung fristgerecht eingereicht wird.

Wie sind die Erfolgsaussichten, einen passenden Partner zu finden?

Aufgrund der genauen Persönlichkeitsanalyse, ist es sehr wahrscheinlich, schnell einen passenden Partner zu finden.